2. Bundesliga

Braunschweig und Bochum zeigen Siegeswillen

Köln - Wenn der VfL Bochum am Sonntag, 13.30 Uhr, bei Eintracht Braunschweig zu Gast ist, dürfte es sehr wahrscheinlich einen Sieger geben: Nur im ersten und letzten ihrer elf Zweitligaduelle trennten sich beide Teams unentschieden.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

    Aber: Bochum teilte sich in fünf der letzten sechs Spiele die Punkte. Insgesamt spielte Bochum ligaweit am häufigsten remis (13 Mal).

    Braunschweig verlor nur eines der fünf Zweitliga-Heimspiele gegen Bochum (zudem drei Siege und ein Remis).

    Letzte Saison verlor der VfL 0:1 in Braunschweig, weil Felix Bastians in der 89. Minute einen Elfmeter verschoss.

    Gertjan Verbeek feierte seinen ersten Sieg mit dem VfL am 13. Februar 2015 gegen Braunschweig (3:2).

    Nur Stuttgart blieb seltener ohne Torerfolg (4 Mal) als Braunschweig (5 Mal). Insgesamt 20 Mal gingen die Löwen sogar in Führung.

    Bochum stellt die zweitjüngste Mannschaft der Liga, die eingesetzten Spieler waren durchschnittlich 25,1 Jahre jung - einzig die Spieler von Kaiserslautern waren jünger (24,8).

>>> Alle Infos zu #EBSBOC im Matchcenter