Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat mit einem Erfolg im schwäbisch-badischen Derby gegen den Karlsruher SC wieder die Tabellenführung in der 2. Bundesliga übernommen. Umjubelter Matchwinner beim 2:0-Sieg war der Japaner Takuma Asano mit seinem Doppelpack (27./61.).

Hol Dir jetzt die offizielle Bundesliga APP!

Das Spiel in Kürze

Die Schwaben bestimmten über die komplette Spielzeit die Partie, hatten die Badener bis auf wenige Ausnahmen ordentlich im Griff und feierten nach zuvor fünf Partien ohne Sieg endlich wieder den ersehnten Dreier.

Der KSC, bei dem Marc-Patrick Meister sein Debüt auf der Trainerbank gab, war zwar bemüht, es fehlten aber in der Offensive an den richtigen Ideen und der nötigen Durchschlagskraft. Mit sieben Zählern Rückstand auf Platz 17 und sogar zehn Punkten auf das rettende Ufer wird das Unternehmen "Klassenerhalt" für Karlsruhe immer schwieriger.

>>> Alle Infos zu #VFBKSC im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 4. Minute: Gentner mit Wucht!
    Asano bringt den Ball von rechts ins Zentrum, Terodde legt ab für Christian Gentner, der aus gut 16 Metern mit vollem Risiko abzieht. Orlishausen bekommt den Ball an den Kopf und wehrt so ab.

  • 25. Minute: Terodde mit der Chance!
    Asano legt auf rechts ab für Benjamin Pavard. Dessen Flanke landet auf dem rechten Fuß von Simon Terodde. Aber Kinsombi stört den Stürmer, so das dieser verzieht.

  • 27. Minute: Toooor für den VfB!
    Takuma Asano bringt Stuttgart in Führung! Maxim legt auf halblinks ab zu Gentner, der den Ball Richtung Elfmeterpunkt schlenzt. Dort läuft der Japaner durch, steht völlig frei vor Orlishausen und köpft locker zur Führung ein.

  • 41. Minute: Konter über Kamberi
    Florian Kamberi leitet selbst den Konter ein, kommt letztlich nach einem Doppelpass mit Reese zum Abschluss. Sein Versuch von halbrechts im Sechzehner gerät aber ein bisschen zu hoch - Langerak muss nicht dran.

  • 45.+5 Minute: Yamada zieht ab!
    Und jetzt nochmal Hiroki Yamada, der aus 16 Metern wuchtig mit rechts abzieht. Aber auch diesen Ball hält Langerak.

  • 61. Minute: 2:0 für den VfB!!!
    Stuttgart kontert über Gentner, der Maxim schickt. Dessen Schuss wehrt Orlishausen noch ab, aber genau vor die Füße von Takuma Asano, der aus sechs Metern einschiebt.

Top-Tweet