Sandhausen - Arminia Bielefeld hat drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Beim SV Sandhausen gewannen die Ostwestfalen mit 3:1 (1:0) und haben damit erst einmal die Abstiegsplätze verlassen. Der SVS muss wieder zittern, der Abstand auf die unteren Ränge schmilzt.

Hol Dir jetzt die offizielle Bundesliga APP!

Das Spiel in Kürze

Die Bielefelder gingen engagiert zu Werke, waren die deutlich wachere und aufmerksamere Mansnchaft und genau dann zur Stelle, wenn es wichtig war. Durch einen glücklichen Strafstoß hatte Andreas Voglsammer die Gäste in der 17. Minute in Führung gebracht, nachdem SVS-Schlussmann Marco Knaller im Duell mit Reinhold Yabo zwar den Ball gespielt, seinen Gegenspieler aber auch von den Beinen geholt hatte. Sandhausen wurde danach zwar etwas stärker, war nach vorne aber zu ungefährlich.

Und auch in Halbzeit zwei nutzte die Arminia ihre Chancen. Zunächst war es erneut Voglsammer, der mit einem Schuss aus der Drehung auf 2:0 erhöhte (55.). In der 75. Minute machte Julian Börner nach einer Ecke dann mit dem Kopfball 3:0 den Deckel drauf. Der Anschlusstreffer der Sandhäuser (90.) durch Markus Karl kam zu spät.

>>> Alle Infos zu #SVSDSC im Matchcenter

© imago

Die Highlights im Spielfilm

  • 17. Minute: TOOOR Arminia - 1:0
    Die Bielefelder nutzen diese Chance. Andreas Voglsammer läuft gemächlich an und setzt den Ball dann links unten aus der Sicht des Schützen ins Tor. Knaller, der gegen den alleine auf ihn zukommenden Reinhold Yabo klären will, kommt zuvor zwar mit den Händen an den Ball, aber mit den Füßen räumt er den Gegenspieler um. Der Unparteiische entscheidet auf Elfmeter.

  • 42. Minute: Dicke Chance Bielefeld
    Arminia Bielefeld mit einer guten Chance: Reinhold Yabo setzt sich gut auf der rechten Seite durch und hat dann freie Bahn. Der Bielefelder behält auch die Übersicht, legt quer, nur das Zuspiel auf den eingewechselten Putaro ist viel zu ungenau und die Möglichkeit vorbei.

  • 54. Minute: Davari mit Problemen
    Die Sandhäuser führen einen Freistoß an der Außenlinie auf Höhe der Mittellinie schnell aus. Eigentlich ein bisschen zu lang der Ball. Aber Bielefelds Torhüter verschätzt sich, der Ball springt vor ihm auf und er kann ihn nicht festhalten. Sandhausens Pedl ist bei ihm, aber beim zweiten Versuch kann Davari den Ball wegfausten.

  • 55. Minute: TOOOR Arminia - 2:0
    Bielefeld erhöht auf 2:0. Doppelpack Andreas Voglsammer. , der aus der Drehung den Ball aus 16 Metern flach ins Eck setzt.

  • 75. Minute: TOOOR Arminia - 3:0
    Und dann ist der Ball im SVS-Tor. Drei Mal können die Bielefelder den Ball behaupten per Kopf und dann legt Sören Brandy quer und am langen Pfosten läuft Julian Börner in Position und muss nur noch den Kopf hinhalten. Das war dann wohl die Entscheidung.

  • 88. Minute: Doppelchance Sandhausen
    Zwei Mal wird Davari geprüft: Erst bleibt er Sieger gegen Lucas Höler, der alleine vor ihm auftaucht, dann kratzt er den Nachschuss von Jakub Kosecki mit dem Fuß von der Linie, als er eigentlich schon auf dem Weg in die andere Ecke ist, der Ball aber noch abgefälscht wird.

  • 90. Minute: TOOOR SVS - 1:3
    Markus Karl macht nach einer Ecke noch den Anschluss. Der kommt aber wohl zu spät. Aus kurzer Distanz ist Davari zu spät am Boden und der Ball trudelt am kurzen Pfosten über die Linie.

Top-Tweet