Dresden - Lange sah es am Mittwoch so aus als würde der 1. FC Heidenheim drei Punkte mitnehmen. Doch mit einem Kraftakt in der zweiten Halbzeit drehte Dynamo Dresden die Partie zu seinen Gunsten und ging am Ende mit einem 2:1-Sieg vom Platz.

Hol Dir jetzt die offizielle Bundesliga APP!

Das Spiel in Kürze

Die Zuschauer in Dresden sahen eine recht ereignisarme erste Halbzeit, die vor allem von intensiven Zweikämpfen geprägt war. Die einzigen nennenswerten Torgelegenheiten hatten auf Heidenheimer Seite John Verhoek, für Dresden wurde Niklas Hauptmann kurz vor dem Pausenpfiff gefährlich, scheiterte aber an FCH-Keeper Müller.

Nach Wiederanpfiff dauerte es dann allerdings nicht mehr lange, ehe Sebastian Griesbeck die Heidenheimer in Führung schoss. Nach einer Freistoßflanke von Marc Schnatterer musste der Heidenheimer den Ball nur noch über die Linie drücken. In der Folge erhöhte Dresden den Druck und belohnte sich in der 75. Minute: Erich Berko köpfte zum 1:1-Ausgleich ein. Nur wenig später war es dann Stefan Kutschke der mit seinem Tor in der Schlussphase doch noch für einen Dresdner Heimsieg sorgte.

>>> Alle Infos zu #SGDFCH im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 14. Minute: Feick verpasst
    Heidenheim führt den Freistoß schnell aus, plötzlich hat Schnatterer in zentraler Position viel Platz und sieht Feick an der linken Strafraumgrenze lauern - der zieht sofort ab, sein Flachschuss geht aber knapp am linken Pfosten vorbei.

  • 26. Minute: Berko probiert's
    Doppelt starke Aktion von Erich Berko, der zunächst links im Strafraum seinen Gegenspieler aussteigen lässt und dann einen Flachpass in die Mitte spielt. Die landet aber nicht beim Mitspieler. Dennoch ist Berko sofort wieder in Ballbesitz und probiert es selbst mit einem Schuss - ohne Erfolg.

  • 43. Minute: Hauptmann verpasst
    Heise setzt sich auf der linken Seite gut durch und bringt den Ball dann flach vor das Heidenheimer Tor. Dort lauert am langen Pfosten Niklas Hauptmann, doch Müller kann den Schuss aus kurzer Distanz parieren. Dennoch: Beste Torchance der Partie!

  • 49. Minute: TOOOR!
    Eine Hereingabe von Schnatterer landet zunächst bei Verhoek, der den Ball aber nicht richtig trifft. Am langen Pfosten lauert dann aber Griesbeck und drückt den Ball über die Linie!

  • 58. Minute: Müller zur Stelle
    Erneut ist es Berko, der sich im Dribbling gleich gegen zwei Gegenspieler durchsetzt und dann kurz vor der Straufraumgrenze zu Aosman durchsteckt. Der Dresdner hat freie Schussbahn und zieht ab - Müller ist aber zur Stelle! Gute Gelegenheit dennoch für Dynamo.

  • 75. Minute: TOOOR!
    Der gerade eingewechselte Hilßner bekommt auf dem rechten Flügel den Ball und bringt eine wunderbare Flanke vor das Heidenheimer Tor - dort lauert Berko und köpft wuchtig zum Ausgleich ein!

  • 86. Minute: TOOOR!
    Da ist der Führungstreffer! Heidenheim verliert im Mittelfeld den Ball, dann landet der Ball auf dem linken Flügel bei Hauptmann, der sofort flach vor das Tor passt, wo Kutschke perfekt steht und den Ball im Tor unterbringt!

Top-Tweet