Berlin - Der FC Erzgebirge Aue atmet im Kampf um dem Klassenerhalt etwas auf. Die Sachsen gewannen beim 1. FC Union Berlin mit 1:0. Den entscheidenden Treffer für Aue erzielte Calogero Rizzuto (79.).

Hol Dir jetzt die offizielle Bundesliga APP!

Das Spiel in Kürze

Die Sachsen setzten damit ihren Aufwärtstrend fort und holten in vier Spielen unter dem neuen Trainer Domenico Tedesco bereits zehn Punkte. Der dreimalige DDR-Meister rangiert mit nun 29 Zählern weiter vor den Abstiegsrängen und ist schon seit fünf Spielen ungeschlagen.

Vor 20.877 Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei versteckten sich die Gäste nicht und drängten, angeführt vom agilen Dimitrij Nazarov, von Anfang an auf die Führung. Union, das zuvor im Oktober 2016 die letzte Heimniederlage kassiert hatte, zeigte im Traditionsduell ungewohnte Schwächen in der Defensive und wurde der Favoritenrolle nicht gerechnet.

>>> Alle Infos zu #FCUAUE im Matchcenter

© imago / Contrast

Die Highlights im Spielfilm

  • 79. Minute: TOOOOOORRRR für Aue!
    Konter der Gäste. Dimitrij Nazarov tanzt Toni Leistner im Strafraum aus. Noch ein Haken und noch ein Haken und noch ein Haken, ehe er mit viel Übersicht ins Zentrum flanken kann. Dort steht Calogero Rizzuto blank und nimmt den Ball volley - 0:1!

Top-Tweet