Nürnberg - Ein Elfmeter-Doppelpack von Tobias Kempe (65./70.) hat dem 1. FC Nürnberg einen Heimsieg beschert und gleichzeitig die Abstiegssorgen des Karlsruher SC vergrößert: Der Joker schoss den "Club" nach Halbzeit-Rückstand vom Punkt zu einem glücklichen 2:1-Erfolg. Ylli Sallahi (24.) hatte den KSC zuvor auf den ersten Auswärtssieg seit dem 21. Oktober hoffen lassen.

Hol Dir jetzt die offizielle Bundesliga APP!

Das Spiel in Kürze

Vor etwas mehr als 25.000 Zuschauern scheuten beide Mannschaften das Risiko. Eine erste Chance vergab Florian Kamberi für die Karlsruher Gäste. Nach der Führung durch Sallahis abgefälschten Distanzschuss setzte das Tabellenschlusslicht auf eine konzentrierte Defensivleistung, während den Nürnbergern im Spiel nach vorne rein gar nichts einfiel.

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich zunächst nichts an diesem Bild: Raphael Schäfer verhinderte gegen Kamberi einen höheren Rückstand (53.). Doch dann drehte Nürnberg auf: Nach einem Foul an Kevin Möhwald (65.) blieb Kempe vom Punkt ebenso eiskalt wie fünf Minuten später nach einem Handspiel.

>>> Alle Infos zu #FCNKSC im Matchcenter

© imago / Zink

Die Highlights im Spielfilm

  • 6. Minute: Kamberi knapp vorbei
    Die erste Chance gehört dennoch den Gästen:  Florian Kamberi verschafft sich in der Zentrale Platz und sucht aus knapp 20 Metern den Abschluss. Der Rechtsschuss des jungen Angreifers rauscht knapp am linken Pfosten vorbei.

  • 24. Minute: TOOOR für Karlsruhe
    Die Gäste gehen in Führung: Eigentlich ist der Ball schon abgewehrt, doch im Rückraum fasst sich Ylli Sallahi ein Herz und hat das nötige Glück. Sein Distanzschuss wird von Brecko unhaltbar für FCN-Keeper Schäfer abgefälscht. 1:0 für das Schlusslicht!

  • 53. Minute: Schäfer mit Glanztat gegen Kamberi
    Fast das 2:0 für den KSC:  Florian Kamberi setzt sich stark gegen  Lukas Mühldurch und zieht mit Tempo ins Zentrum. Sein Abschluss aus 22 Metern ist klasse, doch Raphael Schäfer macht sich ganz lang und lenkt die Kugel zur Ecke.

  • 65. Minute: Elfmeter für Nürnberg
    Nach einem langen Ball ist Karlsruhe unaufmerksam,  Gaetan Krebs bringt  Kevin Möhwald im Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Petersen zögert nicht und zeigt auf den Punkt. Die große Chance zum Ausgleich...

  • 65. Minute: TOOOR für Nürnberg
    Der eben eingewechselte  Tobias Kempe schnappt sich den Ball und lässt  Dirk Orlishausen vom Punkt keine Chance. Links unten schlägt die Kugel ein, Ausgleich für den "Club"!

  • 70. Minute: Erneut Elfmeter für Nürnberg
    Wieder zeigt Schiedsrichter Petersen auf den Punkt:  Tobias Kempe will den Freistoß Richtung Zentrum bringen, doch der in der Mauer stehende  Marvin Mehlem stoppt die Kugel mit dem Arm. Elfmeter!

  • 70. Minute: TOOOR für Nürnberg
    Wieder Tobias Kempe für den "Club", wieder eiskalt ins linke Eck. Nahezu eine Kopie des ersten Elfmeters, doch diesmal ist es Nürnbergs zweiter Treffer. 2:1 für die Gastgeber, die das Spiel gedreht haben!

  • 85. Minute: Yamada hauchzart vorbei
    Die Gäste bleiben weiter gefährlich: Stefan Mugosa behauptet den Ball im Nürnberger Sechzehner stark und legt ab auf Hiroki Yamada. Der Schuss des Japaners von der Strafraumgrenze geht knapp am linken Pfosten vorbei. Aufatmen im weiten Rund!

Top-Tweet