Hamburg - St. Paulis Florian Bruns wurde am Mittwoch wieder auf dem Platz gesichtet. Der Mittelfeldakteur hatte sich am Dienstag aufgrund einer Knieprellung abgemeldet.

Keine Besserung gab es hingegen bei folgenden Spielern: Sebastian Schachten (Oberschenkel), Petar Sliskovic (Rückenprobleme), Carlos Zambrano (Grippe) und Petar Filipovic (Mittelfußprellung). Bis auf Zambrano, der das Bett hütete, begaben sich alle zur Behandlung in die Hände der Physiotherapeuten.

Fabio Morena tat dies ebenfalls, nachdem er gemeinsam mit Dr. Pedro Gonzalez ein individuelles Programm absolvierte. Moritz Volz konnte ebenfalls nur ein abgeschwächtes Programm absolvieren, zeigte sich aber zuversichtlich für einen möglichen Einsatz am Sonntag gegen Hansa Rostock.