In Sachen Vertragsverlängerungen geht es beim FC St. Pauli munter weiter. Nun hat sich auch Florian Bruns mit der sportlichen Leitung auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt.

Der 29-Jährige hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Der gebürtige Oldenburger wechselte 2006 vom Aachener Tivoli ans Millerntor und bestritt für den FC St. Pauli 85 Spiele in der 2. Bundesliga und der Regionalliga Nord.

Bruns: "Es macht einfach Spaß"

Sportchef Helmut Schulte sagte: "Wir waren uns eigentlich schon sehr früh einig und sind froh, dass nun Klarheit herrscht und wir Florian eine weitere Saison an uns binden konnten."

""Flo hat eine starke Saison gespielt und vor allem sein Zweikampf-Verhalten deutlich gesteigert. Innerhalb der Mannschaft ist er etabliert und flexibel einsetzbar. Solche Spieler brauchst du einfach und von daher sind wir froh, dass er uns auch in der nächsten Saison erhalten bleibt", äußerte Cheftrainer Holger Stanislawski:

Bruns selbst kommentierte seine Unterschrift folgendermaßen: "Wir hatten gute Gespräche und auch ich bin froh, dass die Sache jetzt vom Tisch ist. Ich freue mich, ein weiteres Jahr am Millerntor zu spielen und hoffe, dass ich weiterhin meinen Teil zur sportlichen Weiterentwicklung beitragen kann. Es macht einfach Spaß mit dieser Truppe und den Trainer zusammenzuarbeiten."