Mittelfeldspieler Björn Brunnemann ist ins Mannschaftsrtraining des FC St. Pauli zurückgekehrt.

Der 28-Jährige hatte sich im zweiten Trainingslager der Hanseatan in Schaffhausen eine Rippe gebrochen und musste daher pausieren.

Morike Sako hingegen konnte in den letzten beiden Tagen nicht mittrainieren, da sein kleiner Zeh so angeschwollen ist, dass er nicht mehr in seinen Schuh passt.

Ralph Gunesch macht derweil wieder intensives Lauftraining und befindet sich auf dem Wege der Besserung. Auch Andreas Biermann macht Fortschritte. Er hat mit Aqua-Training begonnen und hofft, bald aufs Fahrrad umsteigen und das Training intensivieren zu können.