Berlin - John Anthony Brooks, U-19- und U-23-Spieler von Hertha BSC, unterschrieb beim Bundesligaaufsteiger einen Lizenzspieler-Vertrag. Der Innenverteidiger, ein gebürtiger Berliner mit amerikanischen Wurzeln und doppelter Staatsbürgerschaft, unterschrieb für vier Jahre beim Hauptstadtclub.

Brooks, der in der Winterpause von der U 19 in den U-23-Kader von Trainer Karsten Heine aufrückte, zählt dort inzwischen zu den Stammkräften und war einer der Garanten für die starke Erfolgsserie von Herthas Regionalligavertretung in der Rückrunde.