Die frühzeitige Sicherung des Klassenerhaltes und die guten Gespräche der sportlichen Leitung ermöglichen Zweitligist Fortuna Düsseldorf die frühzeitige Bekanntgabe des vierten Neuzugangs zur kommenden Saison. So wird Mittelfeldspieler Thomas Bröker ab Juni an den Rhein wechseln.

Bröker (1,86 Meter/ 82 Kilogramm), der noch bei Liga-Konkurrent RW Ahlen unter Vertrag steht, hatte zuvor bei Dynamo Dresden (dort u.a. zusammen zunächst mit Marco Christ, später auch unter Chefcoach Norbert Meier), dem 1. FC Köln und SC Paderborn 07 gespielt. Insgesamt kommt der 25-Jährige auf 83 Zweitliga- und 92 Drittliga-Einsätze (inkl. Regionalliga Nord) und erzielte dabei 32 Tore.