Thomas Bertels gegen Nicolas Höfler: Paderborn will aus der Abstiegszone - der SC Freiburg in die Bundesliga - © imago
Thomas Bertels gegen Nicolas Höfler: Paderborn will aus der Abstiegszone - der SC Freiburg in die Bundesliga - © imago
2. Bundesliga

Vier Mal Abstiegskampf am Super-Freitag

Köln - Was für ein Freitag in der 2. Bundesliga: Sechs Partien stehen zum Auftakt des 32. Spieltages auf dem Spielplan. Der SC Freiburg kann aus eigener Kraft den Aufstieg klar machen, vor allem für Abstiegskandidaten geht es aber ans Eingemachte. bundesliga.de versorgt Sie mit den letzten Infos.

SC Paderborn - SC Freiburg

Der SC Freiburg kann an diesem Freitag die sofortige Rückkehr in die Bundesliga perfekt machen. Ein Sieg beim SC Paderborn - und die Breisgauer stoßen auf den Aufstieg an. Ganz einfach wird das vermutlich nicht, denn Paderborn will zwingend die direkten Abstiegsplätze verlassen, dabei ist mit einem Sieg sogar der Sprung von Platz 17 auf Platz 14 möglich

Zum Liveticker SC Paderborn - SC Freiburg

MSV Duisburg - Fortuna Düsseldorf

Nicht minder spannend geht es beim "Straßenbahn-Derby" zwischen dem Schlusslicht MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf zu. Nachdem es vor wenigen Wochen noch so aussah, als sei der Abstieg der Zebras nicht mehr zu verhindern, beträgt der Rückstand auf den zunächst rettenden Relegationsplatz nur noch drei Punkte. Erstmals seit dem fünften Spieltag könnte der MSV den letzten Tabellenplatz verlassen und sogar bis auf einen Punkt an die Fortuna heranrücken. Düsseldorf wiederum hat von allen Abstiegskandidaten ab Platz 14 die beste Ausgangsposition - auch wenn man theoretisch auf einen direkten Abstiegsplatz zurückfallen könnte.

Zum Liveticker MSV Duisburg - Fortuna Düsseldorf

- © imago / Uwe Kraft
- © gettyimages / Adam Pretty/Bongarts