Darmstadt - Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat den nächsten Neuzugang präsentiert. Romain Brégerie, der zuletzt Mannschaftskapitän bei Dynamo Dresden war, hat am Böllenfalltor einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben.

"Romain Brégerie bringt sehr viel Zweitliga-Erfahrung mit und spielt technisch sowie taktisch auf einem hohen Niveau", sagt Darmstadts Trainer Dirk Schuster. "Zudem hat er zuletzt als Kapitän von Dynamo Dresden gezeigt, dass er ein echter Führungsspieler ist."

Defensivspezialist mit Führungsqualitäten

Brégerie war im Sommer 2011 vom FC Metz zu Dynamo gewechselt und entwickelte sich umgehend zu einer wichtigen Stütze des Teams. Bei den Dresdnern bestritt der Defensivspezialist insgesamt 94 Zweitliga-Spiele (vier Tore, sechs Vorlagen). In der vergangenen Saison wurde Brégerie, der in der Jugendabteilung des französischen Top-Clubs Girondins Bordeaux ausgebildet worden ist, zum Kapitän ernannt.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Darmstadt - vor allem auf die Spiele im Stadion am Böllenfalltor, das einen besonderen Charme versprüht", sagt der 27-Jährige.