München - Eintracht Braunschweig hat in der 3. Fußball-Liga den Sprung auf Platz zwei verpasst.

Der deutsche Meister von 1967 verlor ein Nacholspiel bei der 2. Mannschaft des FC Bayern München mit 0:1 (0:1). Mit neun Punkten bleibt die Eintracht, die die zweite Niederlage innerhalb von fünf Tagen kassierte, Fünfter. Die "kleinen Bayern" schafften durch den ersten Saisonsieg den Sprung vom Platz 18 auf Rang 13. Den Siegtreffer erzielte Boy Deul in der 15. Minute.

Am 7. August war die Partie wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Starke Regenfälle hatten den Rasen im Stadion an der Grünwalder Straße dermaßen in Mitleidenschaft gezogen, dass die Stadt München den Platz sperren musste.