Braunschweig - Zweitliga-Spitzenreiter Eintracht Braunschweig hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Ermin Bicakcic vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2015 verlängert.

Der Innenverteidiger wechselte im Januar 2012 vom VfB Stuttgart zu den "Löwen". Der 22-Jährige bestritt insgesamt 36 Partien (34/ 2. Bundesliga und 2/ DFB-Pokal), in denen er drei Treffer (2. Bundesliga) erzielte.

Gegen Sprung ins Oberhaus entschieden



"Ich habe mich trotz anderweitigen Angeboten, auch aus der Bundesliga, für eine Vertragsverlängerung bei Eintracht Braunschweig entschieden. Denn ich sehe nicht nur, was hier in Braunschweig entsteht, sondern glaube auch, dass ich mich als Spieler in diesem Umfeld und unter Torsten Lieberknecht sehr gut weiterentwickeln kann. Nicht zuletzt will ich aber auch dem Verein und den Fans auf diese Weise etwas dafür zurückgeben, wie man mich hier vor nahezu exakt einem Jahr in der Eintracht-Familie aufgenommen hat", sagte Bicakcic bei seiner Vertragsverlängerung

"Wir freuen uns, dass wir mit Ermin einen absoluten Leistungsträger für die nächsten beiden Jahre an uns binden konnten. Er entwickelt sich immer mehr zum Leader und ist einer der Garanten für unsere sehr gute Defensive", so Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.