Die ersten vier Spieltage der 2. Bundesliga sind gespielt und die Aufsteiger haben teilweise mächtig für Furore gesorgt. Die Länderspielpause gibt Anlass zu einer kleinen Zwischenbilanz mit Blick in die Statistik-Datenbank.

In welchen Bereichen liegen die Neulinge bereits jetzt ganz vorne in der Tabelle, und wo besteht noch Entwicklungspotenzial nach oben? bundesliga.de präsentiert den Faktencheck.


Union Berlin

Die Hauptstädter sind das Überraschungsteam der jungen Saison: Mit zehn Punkten ist Union punktgleich mit Tabellenführer St. Pauli.

Mit nur einem Gegentreffer stellt man die beste Abwehr der 2. Bundesliga. An den ersten drei Spieltagen feierten die "Eisernen" jeweils Zu-Null-Siege.

In der modernisierten "Alten Försterei" sind die Berliner noch ohne Gegentor (zwei Mal 1:0).

Hinten dicht und vorne präzise

Nur zwei Clubs bekamen noch weniger Schüsse auf den eigenen Kasten als die Neuhaus-Elf (13).

Union schlägt die genauesten Flanken der 2. Bundesliga - im Schnitt mehr als jede dritte findet den Mitspieler (35,8 Prozent).


Fortuna Düsseldorf

Zuhause zu Null, auswärts ohne Tor: Die Fortuna startete mit zwei Heimsiegen und zwei Auswärtsniederlagen in die Saison.

Dabei schoss die Meier-Elf alle vier Saisontore vor dem Seitenwechsel.

Fair-Play geht vor

Düsseldorf beging von allen Zweitligisten die wenigsten Fouls (51) und sah die wenigsten Gelben Karten (drei).

Die Fortuna bekam ligaweit die wenigsten Schüsse auf ihr Tor (elf).

Oliver Fink ist der fleißigste Zweikämpfer der 2. Bundesliga - er bestritt 72 Duelle am Ball, von denen er 68 Prozent für sich entschied - ein respektabler Wert.


SC Paderborn

Paderborn spielte zuletzt zwei Mal in Folge 0:0. Davor gab es einen Heimsieg über Absteiger Karlsruhe und eine Auswärtspleite bei Mitaufsteiger Düsseldorf.

Die Partien der Paderborner sind die torärmsten der 2. Bundesliga (fünf Treffer in vier Spielen). Der SCP ist seit 325 Minuten ohne Gegentor - die aktuell längste Serie ligaweit.

Hinten steht die Null

Nur Mit-Aufsteiger Union Berlin spielte genauso oft zu Null wie die Ostwestfalen - drei Mal an vier Spieltagen!

Paderborn ist als einziger Club ohne Gegentor nach dem Seitenwechsel.

Daniel Masuch hat die beste Bilanz aller Keeper in der 2. Bundesliga - er parierte alle 13 Schüsse auf sein Tor!

Norman Thalwitzer