Ahlens Mittelfeldspieler Manuel Bölstler (25) ist vom Bannfluch befreit. Der von Ahlens Ex-Trainer Christian Wück suspendierte Spieler gehört ab sofort wieder zum Kader.

"Er wird behandelt wie jeder andere", sagt Manager Stefan Grädler, der ihn gemeinsam mit Teamchef Bernd Heemsoth aber gegen Wehen noch nicht nominiert. Bölstler hat noch Trainingsrückstand. "Egal, ich hab Bock und bin heiß", lacht Bölstler erleichtert. "Ich bin ja jetzt fast schon ein Neuzugang."