Jörg Böhme wird das aus Thomas Gerstner, Frank Eulberg und Thomas Schlieck bestehende Trainerteam des DSC Arminia Bielefeld ab sofort als zusätzlicher Co-Trainer erweitern.

Bislang war der Ex-Profi und Inhaber der A-Lizenz, der am Freitag 36 Jahre alt wird, als Co-Trainer von Arminias U-23-Team tätig.

"Eine riesige Wertschätzung des Vereins

"Ich bin mir sicher, dass Jörg uns mit seiner Erfahrung sowie seiner positiv-aggressiven Art weiterbringen wird", sagte Arminia-Sportgeschäftsführer Detlev Dammeier.

Böhme freut sich über die neue Aufgabe: "Mich ins Trainerteam der Profis zu berufen, ist eine riesige Wertschätzung des Vereins. Dafür bin ich sehr dankbar und werde ab sofort alles geben für unser großes, gemeinsames Ziel Wiederaufstieg", erklärte er.

Chefcoach Gerstner hebt die Fähigkeiten seines neuen Assistenten hervor: "Wir wollen uns in allen Bereichen verbessern. Mit Jörg als zusätzlichem Co-Trainer können wir noch individueller und gezielter in den einzelnen Mannschaftsteilen arbeiten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit."

Vize-Weltmeister mit dem deutschen Team

Jörg Böhme trug zwischen 1998 und 2000 sowie ab 2006 bis zum Ende seiner aktiven Karriere 2008 das Arminia-Trikot. Seine weiteren Stationen als Profi waren FC Carl Zeiss Jena, 1. FC Nürnberg, Eintracht Frankfurt, 1860 München, Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach.

Insgesamt absolvierte Böhme 233 Bundesligaspiele sowie 43 Partien in der 2. Bundesliga. Dabei erzielte er 34 Tore (31/3). Zudem gehörte der 10-malige Nationalspieler der deutschen Nationalmannschaft an, die 2002 Vize-Weltmeister wurde.