Düsseldorf - Zum Jahreswechsel 2010/2011 hat Fortuna Düsseldorf einige personelle Veränderungen eingeleitet. So wird Adam Bodzek ab sofort für die Rot-Weißen spielen können, während Kai Schwertfeger seinen Vertrag vorzeitig verlängert hat. Gleichzeitig werden die Verträge mit den Spielern Wellington Luis de Sousa und Thiago Rockenbach da Silva vorzeitig aufgelöst.

Defensivspezialist Adam Bodzek ist ab sofort für Fortuna Düsseldorf spielberechtigt. Der 25-jährige Deutsche, der am 7. September 1985 in Zabrze (Polen) geboren wurde, wechselt von Liga-Mitstreiter MSV Duisburg in die Landeshauptstadt.

Wechsel nach siebeneinhalb Jahren

Bei den "Zebras" stand Bodzek, der seine Jugendzeit bei Blau Weiß Post Recklinghausen und der SpVgg Erkenschwick verbrachte, seit 2003 unter Vertrag, wo er 21-mal mit der Reserve auflief. Ab 2005 stieß der Akteur (1,84 cm / 77 kg) zu den Profis, für die er 16-mal in der Bundesliga und 81-mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz kam. In der laufenden Saison waren ihm aufgrund eines Schlüsselbeinbruchs nur drei Einsätze beschieden.

Bodzek erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2011/2012. Über die Höhe der Ablösesumme wurde zwischen dem MSV und der Fortuna Stillschweigen vereinbart. "Wir hatten Adam Bodzek schon vor der Saison im Visier", sagt Wolf Werner, Vorstand Sport der Rot-Weißen. "Dass der Wechsel nunmehr klappt, ist ganz in unserem Sinne, da wir uns von ihm eine weitere nachhaltige Verstärkung im Defensivbereich versprechen."

Unterdessen hat Kai Schwertfeger seinen laufenden Vertrag vorzeitig bis zum Jahr 2013 verlängert. Der 22 Jahre alte Verteidiger, der schon zum Aufsteiger-Team 2009 gehörte, bestritt in dieser Saison zwölf Spiele für die Rot-Weißen - davon elf über die volle Distanz. Trotz seines jungen Alters gehört der Verteidiger bereits "zum alten Eisen" bei den Flingeranern: Er stieß bereits im Jahr 1997 zur Fortuna - im Alter von gerade einmal neun Jahren. Danach durchlief er sämtliche Jugendabteilungen, spielte für Fortuna in der A-Junioren-Bundesliga und auch in der 2. Mannschaft, mit der er in die Regionalliga aufstieg.

Wellington und Rockenbach verlassen Düsseldorf

Zwei Brasilianer gehören zum neuen Jahr nicht mehr dem Düsseldorfer Kader an. Der ursprünglich bis Juni 2011 befristete Leihvertrag zwischen der Fortuna und Stürmer Wellington Luis de Sousa ist ebenso vorzeitig aufgelöst worden wie der ursprünglich bis 2012 befristete Kontrakt mit Thiago Rockenbach da Silva. Die Beendigung der Engagements erfolgte jeweils in gegenseitigem Einverständnis.

Dem Vernehmen nach wird Wellington ein neues Engagement in seiner Heimat annehmen. Er hatte bereits eine Woche vor Beendigung der Hinrunden-Trainings den Weg in Richtung Südamerika angetreten. Wellington war - als Leihgabe der TSG 1899 Hoffenheim - im Sommer an den Rhein gewechselt. Bei den Rot-Weißen kam er insgesamt auf sechs Einsätze und erzielte ein Tor. Rockenbach war im Frühjahr 2010 von Drittligist Rot-Weiß Erfurt zur Fortuna gekommen. In der Hinrunde kam der Mittelfeldspieler jedoch nur auf zwei Einsätze bei den Profis und einen weiteren in der U 23.