Bochum - Der VfL Bochum und Nika Gelashvili gehen getrennte Wege. Der Vertrag mit dem georgischen Nationalspieler wurde im gegenseitigen Einvernehmen mit Wirkung zum 15. Juni 2013 vorzeitig aufgelöst. Der 27-jährige Angreifer wird seine Karriere in Aserbaidschan bei FK Qarabag Agdam fortsetzen.

Gelashvili wechselte Anfang 2012 vom amtierenden georgischen Meister FC Zestafoni zum VfL. Seitdem absolvierte der elffache A-Nationalspieler in der 2. Bundesliga 25 Spiele für Bochum und erzielte dabei zwei Tore. Im DFB-Pokal und in der Regionalliga-Mannschaft kam Gelashvili jeweils zweimal für die Westdeutschen zum Einsatz.