Bochum - Der VfL Bochum 1848 hat ein weiteres hoffnungsvolles Nachwuchstalent verpflichten können.

Vom VfL Wolfsburg wechselt Enes Uzun an die Castroper Straße. Am Wochenende steht der 19-Jährige mit den Niedersachsen noch im Finale um die Deutsche A-Juniorenmeisterschaft. In Bochum unterschreibt Uzun einen Vertrag bis 2013.

"Große Herausforderung und große Chance"

"Enes ist ein technisch begabter Offensiv-Allrounder mit viel Potenzial. Bei uns wird er die Chance erhalten, sich in Ruhe zu entwickeln", so VfL-Sportvorstand Jens Todt, der den gebürtigen Berliner aus seiner Zeit beim VfL Wolfsburg sehr genau kennt.

Cheftrainer Friedhelm Funkel: "Man darf von dem Jungen nicht sofort Wunderdinge erwarten. Wir wollen ihn behutsam an den Profi-Fußball heranführen."

Uzun bestritt in dieser Saison bisher 17 Spiele für die U19 der Wolfsburger, in denen er acht Tore erzielte. Im DFB-Junioren-Vereinspokal lief der Linksfuß drei Mal auf (ein Tor). "Für meine Entwicklung ist der Schritt nach Bochum genau der richtige", freut sich Enes Uzun auf den Wechsel an die Castroper Straße. "Der VfL Bochum ist für mich sowohl eine große Herausforderung als auch eine große Chance."

Enes Uzun
Geburtsdatum: 25. Januar 1992 in Berlin
Größe: 1,68 cm
Gewicht: 68 kg
Nationalität: deutsch
Bisherige Vereine: VfL Wolfsburg (2008-2011), Reinickendorfer Füchse (2006-2008), Tasmania Berlin (2005-2006), Lichterfelder FC (2004-2005), BSC Rehberge (2003-2004)