Der 1. FC Nürnberg hat in einem kurzfristig vereinbarten Test am Dienstagabend (21. Oktober) den Landesligisten TSV Neustadt / Aisch mit 8:0 (3:0) bezwungen. Trainer Michael Oenning verzichtete dabei vor rund 200 Zuschauern auf seine Stammspieler.

Zudem kamen am Sportpark Valznerweiher mit Sponsel, Brunnhübner, Maroh, Gareis und Fuchs gleich fünf Akteure aus dem eigenen Nachwuchs zum Einsatz. Erfolgreichster Torschütze für den "Club" war Isaac Boakye, dem nach dem Seitenwechsel drei Treffer gelangen.

Comeback für Frantz

Der vom 1. FC Saarbrücken gekommene Mike Frantz feierte nach seinem zu Trainingsbeginn im Sommer erlittenen Syndesmosebandriss ein gelungenes Comeback.

Dem offensiven Mittelfeldspieler, der nach 58 Minuten durch Emin Yalin (1.FCN II) ersetzt wurde, gelang dabei in der neunten Minute nach feiner Breska-Vorarbeit auch der Führungstreffer.

Aufstellung 1.FCN: Sponsel (46. Brunnhübner) - Bieler, Mnari, Maroh, Gareis (46. Krämer) - Masmanidis, Engelhardt (58. Kulabas), Frantz (58. Yalin) - Vidosic, Boakye, Breska (46. Fuchs)

Tore: 1:0 Frantz (9.), 2:0 Breska (10.), 3:0 Vidosic (42.), 4:0, 5:0 Boakye (48., 59.), 6:0 Kulabas (63.), 7:0 Boakye (74.), 8:0 Fuchs (82.)