Wegen muskulärer Probleme musste Daniel Bierofka am Mittwoch (7.4) das Training abbrechen.

"Ich habe immer noch Schmerzen", erklärte der 30-Jährige, der sein geplantes Comeback am Sonntag im Auswärtsspiel bei TuS Koblenz verschieben muss. Bierofka Ziel ist nun, im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am darauffolgenden Spieltag, wieder zur Verfügung zu stehen.

Löwen-Trainer Uwe Wolf muss weiterhin auch auf Mate Ghvinianidze verzichten. Der 22-jährige Georgier hatte gerade erst eine fiebrige Grippe auskuriert und meldete er sich nun mit einer hartnäckigen Bronchitis krank vom Training ab.