2. Bundesliga

Bielefeld testet zwei neue Kandidaten

Nach der Hitzeschlacht gegen Sofia am vergangenen Samstag ging es für die Kicker von Arminia Bielefeld am Montag bei etwas milderen Temperaturen weiter.

Und wie so häufig in letzter Zeit, begrüßten die Arminen auch zu Wochenbeginn zwei neue Gesichter in ihren Trainingsreihen: Walid Ben Mansour, Abwehrspieler aus Tunesien, sowie Ali Moslehe, offensiver Mittelfeldspieler des SV Wilhelmshaven, dürfen fortan ihr Können unter Beweis stellen und für eine Verpflichtung werben.

Quintett fehlt

Über die Abläufe an der Friedrich-Hagemann-Straße konnten sich die beiden bei Testspiel-Kollege Eric Asamoah Frimpong informieren, der zuletzt eine Woche lang mit den "Blauen" trainierte, am Samstag gegen Sofia zum Einsatz kam und am heutigen Montag noch einmal Werbung in eigener Sache betreiben durfte.

Fünf Spieler setzten derweil aus. Markus Bollmann fehlte wegen einer Zahn-OP, Christ Kasela Mbona und Collin Quaner durften aufgrund der für sie kurzen Sommerpause eine Trainingspause einlegen und Christian Santos sowie Marcel Appiah regenerierten wegen eines Testspiels der U23 am Sonntag.

Download:

Der Spielplan für die Saison 2010/11 in der 2. Bundesliga