Bielefeld - Am Mittwochabend hat Arminia Bielefeld ein Benefizspiel in Exter mit 10:1 gewonnen. Gegner war eine Auswahl der Ex-Vereine von Jörn Engelke, der im Dezember 2009 nach einem Verkehrunfall ums Leben gekommen war.

"Das besonders Tragische", so FC Exters Fußball-Obmann Nicki Zülka im Vorfeld der Partie, "ist, dass er eine kleine Familie hinterließ: seine Freundin und den gemeinsamen dreijährigen Sohn. Sie brauchen jede mögliche Unterstützung. Mit diesem Spiel können wir ganz besonders helfen."

Feick feiert Comeback

Und Arminia half gerne mit. So trafen die "Blauen" um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz Exter auf eine Auswahl aus Spielern vom FC Exter, BW Holtrup und TuS Porta. 1.034 Zuschauer sorgten für einen standesgemäßen Rahmen und überdies für eine stattliche Einnahme für den guten Zweck.

Arne Feick feierte nach sieben Wochen sein Comeback auf dem Platz, Neuzugang Morike Sako kam ebenfalls zum Einsatz und Testspieler Digregorio spielte 90 Minuten durch.

Aufstellung Arminia 1. Halbzeit: Eilhoff - Digregorio, Lense, Bollmann, Schuler - Abelski, Kauf, Fischer, Heidinger - Neuville, Mustafi

Aufstellung Arminia 2. Halbzeit: Ortega - Appiah, Digregorio, Höweler, Feick - Guela, Kerr, Rüter, Baykan - Berisha, Sako

Tore: 1:0 Bollmann (20.), 2:0 Mustafi (30.), 3:0 Fischer (34.), 4:0 Neuville (37.), 5:0 Fischer (38.), 6:0 Kerr (52.), 7:0 Berisha (59.), 8:0 Sako (65.), 9:0 Guela (75.), 9:1 (80.), 10:1 Berisha (86.)