Der DSC Arminia Bielefeld verpflichtet Offensivspieler Giovanni Federico von Borussia Dortmund. Der 28-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011.

"Mit Giovanni Federico verpflichten wir einen deutschen Spieler mit großer Erfahrung in der Bundesliga und 2. Bundesliga", freut sich DSC-Geschäftsführer Detlev Dammeier über die Verpflichtung des offensiven Mittelfeldspielers. Federico war in der Rückrunde der vergangenen Saison von Borussia Dortmund an den Karlsruher SC ausgeliehen.

Torschützenkönig 2006/07

"Diese Verstärkung wird unser Offensivspiel deutlich bereichern. Federico hat sein großes Potenzial schon beim letzten Aufstieg des KSC angedeutet", so Dammeier weiter. Damals, in der Saison 2006/2007, wurde der Deutsch-Italiener mit 19 Toren und 14 Vorlagen sowohl bester Torjäger als auch bester Scorer der 2. Bundesliga.

Anschließend wechselte Federico, der noch am Freitag ins Traingslager des DSC am Walchsee nachreist, zum BVB, für den er bis zur vergangenen Winterpause 32 Bundesligaspiele bestritt, in denen ihm vier Tore und acht Torvorlagen gelangen. Zudem spielte Federico bereits für den 1. FC Köln und den VfL Bochum, in dessen Jugend er ausgebildet wurde.