Am 24. Juli 2010 bringt der englische Rekordmeister Liverpool FC den Betzenberg zum Kochen, denn es wird besonders stimmungsvoll zugehen: Nach dem Aufstieg in die Bundesliga darf sich der 1. FC Kaiserslautern auf ein ganz besonderes Aufeinandertreffen freuen - der englische Rekordmeister Liverpool FC tritt gegen den frisch gekürten Zweitligameister an.

Kaiserslautern gegen Liverpool, das ist auch der Betzenberg gegen Anfield Road: Ein Zusammentreffen der Fans, die ihre Stadien durch begeisterte Unterstützung zum Kult gemacht haben. Sie werden am 24. Juli ohne Zweifel dafür sorgen, dass der Betzenberg seinem Ruf wieder einmal gerecht wird.

"Das wird ein Riesenerlebnis für uns und unsere Fans"

Auch in England ist die tolle Atmosphäre im Stadion bekannt: "Das Spiel in Kaiserslautern zum Abschluss des Trainingscamps soll für uns eine erste Standortbestimmung sein. Und ich habe gehört, dass die Fans in diesem Stadion fast so lautstark sein sollen wie unsere an der Anfield-Road...", so Liverpools Co-Trainer Sammy Lee.

Das Spiel ist nicht das erste Zusammentreffen der Vereine. 2006 gelang es dem viermaligen Deutschen Meister Kaiserslautern, Liverpool 3:2 zu besiegen - trotz der beachtlichen Erfolge des englischen Vereins, der immerhin 18 Meisterschaften und sieben FA-Cups für sich entscheiden konnte. Liverpool hat am 24. Juli endlich die Chance, Revanche für die Niederlage in Liechtenstein zu fordern.

Doch auch die "Roten Teufel" fiebern der Begegnung bereits jetzt entgegen: "Das wird ein Riesenerlebnis für uns und unsere Fans. Ich freue mich schon darauf, wenn die Westkurve ein Gesangsduell mit den Fans auf Liverpool anstimmt. Es ist eine ganz besondere Herausforderung, sich mit einer absoluten europäischen Spitzenmannschaft zu messen", freut sich FCK-Kapitän Martin Amedick auf die Begegnung.

Weitere Informationen erhalten sie auf der Webseite des 1. FC Kaiserslautern.