Alexander Baumjohann (l., gegen BVB-Kapitän Sebastian Kehl) erzielte in 63 Bundesligaspielen drei Tore
Alexander Baumjohann (l., gegen BVB-Kapitän Sebastian Kehl) erzielte in 63 Bundesligaspielen drei Tore
2. Bundesliga

Baumjohann wechselt zum FCK

Kaiserslautern - Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann wechselt zum 1. FC Kaiserslautern. Der 25-Jährige unterschrieb einen Vertrag über ein Jahr mit Option auf zwei weitere Jahre beim FCK und wechselt von Bundesligisten FC Schalke 04 in die Pfalz. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Foda: "Wollte ihn schon nach Graz holen"

Der gebürtige Westfale absolvierte bisher 64 Bundesliga-Spiele (3 Tore) und eine Partie in der 2. Liga. In der Champions League trat er vier Mal an und kann zudem sechs Begegnungen in der Europa Liga vorweisen. Zwei Mal war Baumjohann für Deutschlands U21-Nationalelf aktiv.



FCK-Cheftrainer Franco Foda erklärte, "Ich kenne Alexander Baumjohann seit vielen Jahren und wollte ihn schon vor einiger Zeit zu Sturm Graz holen. Jetzt bin ich sehr froh, dass wir mit einigen Jahren Verspätung endlich zusammen arbeiten können."

Alexander Baumjohann sagte, "Ich habe mich vor zehn Tagen mit Franco Foda getroffen und er hat mich von einem Wechsel zum FCK überzeugt. Vorher hatte ich mir über die 2. Liga keine Gedanken gemacht und jetzt bin ich mir sicher, dass es mit dieser Mannschaft auch nur ein Jahr in der 2. Liga wird!"


Spielerdaten
Name: Alexander Baumjohann
Position: Mittelfeld
Geboren: 23.01.1987 in Datteln
Größe: 178 cm
Gewicht: 75 kg
Nationalität: Deutscher
FCK-Spieler ab 21.08.2012
Frühere Vereine: FC Schalke 04, FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach, Teutonia SuS 20/58 Waltrop