Der Trainerstab des VfL Osnabrück um Karsten Baumann und Rolf Meyer bekommt personelle Verstärkung, Heiko Nowak wird neuer Co-Trainer der Lila-Weißen. Er unterschreibt beim VfL einen Jahresvertrag für die anstehende Saison in der 2. Bundesliga.

Der 41-Jährige kommt von Drittligist Rot-Weiß Erfurt, wo er zuletzt als Jugendkoordinator und Trainer der A-Jugend im Einsatz war. Nowak wechselte nach achtjähriger Zeit als Spieler für weitere neun Jahre ins Traineramt der Thüringer und war unter anderem Co-Trainer von Karsten Baumann in der Saison 2008/2009, wo sich die jetzt wieder vereinten Kollegen kennenlernten.

Kompetent und zuverlässig

"Wir haben uns entschlossen, uns im Trainerteam breiter aufzustellen, um noch professioneller arbeiten zu können. Ich bin froh, dass Heiko in Erfurt freigeworden ist, ich habe ihn als sehr kompetenten und zuverlässigen Coach kennengelernt, der über genug Erfahrung im Trainergeschäft verfügt", bringt Baumann die Gründe für die Verpflichtung Nowaks auf den Punkt.

In der Saison 2010/2011 besteht das Trainerteam des VfL Osnabrück nun aus Cheftrainer Karsten Baumann, Co-Trainer Heiko Nowak und Rolf Meyer, der weiterhin als Co-Trainer und Torwarttrainer fungieren wird, sowie Oliver Schuppien als Fitness-Trainer.