Es wird wieder ernst für die Profis des SC Freiburg. Am kommenden Freitag, den 8. August, steht für das Team von Chefcoach Robin Dutt mit der Begegnung in der 1. DFB-Pokalrunde beim Drittligisten SpVgg Unterhaching das erste Pflichtspiel der Saison auf dem Programm.

Nicht dabei sein kann Mittelfeldspieler Ivica Banovic. Der Kroate zog sich im Freundschaftsspiel gegen Kuba eine schwere Adduktorenverletzung zu und wird voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen.

Teilabriss im Adduktorenbereich

Hätte es am Dienstag im Spiel gegen die Nationalmannschaft von Kuba eine Viertelstunde vor Schluss nicht jenen für Ivica Banovic folgenschweren Zweikampf gegeben, wäre die Verletzungsbilanz nach einer, so Robin Dutt "außergewöhnlich langen Vorbereitung" fast makellos ausgefallen.

Der Kroate, der am Mittwoch noch einmal eingehend untersucht wurde, erlitt nach der ersten Diagnose einen Teilabriss im Adduktorenbereich und wird, sagt der SC-Trainer, "minimum mehrere Wochen" fehlen. "Das ist ein herber Verlust, weil er für uns einer der absolut tragenden Spieler ist", so Dutt.