Düsseldorf - Aristide Bance von Fortuna Düsseldorf hat sich erneut den Unterarm gebrochen. Das teilten die Rheinländer nach der Rückkehr des Stürmers von der Nationalmannschaft Burkina Fasos mit.

Bance spielte aufgrund eines älteren Bruchs zuletzt schon mit einer Schiene, die neue Fraktur hat er sich allerdings an einer anderen Stelle des Unterarms zugezogen. Mit einem speziellen Gips soll der 29-Jährige aber kurzfristig wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Bance hatte Burkina Faso mit einem verwandelten Handelfmeter zu einem 3:2-Sieg im WM-Play-off-Hinspiel der Afrika-Qualifikation gegen Algerien geschossen.