Duisburg - Srdjan Baljak ist neuer Mannschaftskapitän beim MSV, Julian Koch sein Stellvertreter. Trainer Milan Sasic gab seine Entscheidung am Mittwochabend dem Team bekannt.

Mit Baljak hat sich Sasic für ein ganz erfahrenes Zebra entschieden. Der 31 Jahre junge Stürmer kam im vergangenen Winter zum MSV, bestritt in der Rückrunde alle 17 Spiele und erzielte dabei sechs Treffer. Zuvor hatte er für Mainz 05 in vier Erst- und 54 Zweitligabegegnungen 17 Tore erzielt.

Julian Koch Stellvertreter

"Ich freue mich natürlich, dass das Trainerteam sich für mich entschieden hat", sagte Baljak. "Diese Entscheidung ist eine große Ehre, vor allem aber auch eine große Verpflichtung für mich, es noch besser zu machen. In Duisburg fühle ich mich sehr, sehr wohl und verspreche, alles zu geben, dass wir mit unserem jungen Team unsere Fans begeistern."

Baljak war in seiner serbischen Heimat mit Partizan Belgrad dreimal Meister und zweimal Pokalsieger, ehe er nach einem einjährigen Zwischenspiel in Japan über Banat Zrenjanin (Serbien) nach Deutschland kam. Für Zrenjanin wurde Baljak 2007 serbischer Torschützenkönig; dort und in seiner Zeit als Youngster in der zweiten Partizan-Mannschaft war Baljak auch bereits Kapitän.

Sein Vertreter bei den "Zebras" ist Julian Koch. Der Youngster, von Borussia Dortmund für diese Spielzeit ausgeliehen, überzeugte in der Vorbereitung mit couragierten Auftritten und zeigte sich auch neben dem Spielfeld als sachlicher, ruhig auftretende Persönlichkeit.