Aachen - Entwarnung bei Tobias Feisthammel: Der Abwehrspieler von Alemannia Aachen erlitt im Heimspiel gegen Oberhausen "nur" eine Bänderdehnung im rechten Sprunggelenk.

Nachdem am Freitag bereits eine knöcherne Verletzung ausgeschlossen werden konnte, ergab auch eine Kernspintomographie am Montag keine beunruhigende Diagnose. Feisthammel muss in den nächsten Tagen mit dem Training aussetzen und droht für das Auswärtsspiel in Düsseldorf am kommenden Sonntag auszufallen.