Aachen - Die Alemannia leiht Fabian Bäcker bis zum Saisonende aus. Der Stürmer kehrt zur U 23 von Borussia Mönchengladbach zurück, von wo aus er im Sommer an den Tivoli gewechselt war.

Aufgrund einiger Verletzungen schaffte der 20-Jährige bei den "Schwarz-Gelben" den Durchbruch nicht und kam nur auf einen Einsatz in der 2. Bundesliga.

Kurzfristige Lösung

"Wir wünschen Fabian, dass er in seiner alten Umgebung viel Spielpraxis sammelt und vor allem richtig fit wird. Er hatte bei uns vom ersten Tag an Pech mit Verletzungen und hat dadurch den Rückstand nie ganz aufholen können. Hoffentlich sind im Sommer die Vorzeichen für einen Neustart bei der Alemannia besser", sagte Sportdirektor Erik Meijer im Trainingslager der "Schwarz-Gelben" im türkischen Side.

"Ich bin froh, dass es kurzfristig geklappt hat und sich alle Seiten so um eine Lösung bemüht haben. Für mich ist wichtig, in den nächsten Monaten wieder regelmäßig Spielpraxis sammeln. Im Sommer kann die Welt dann schon wieder ganz anders aussehen. Ich wünsche den Jungs, dass sie eine erfolgreiche Rückrunde spielen", erklärte Fabian Bäcker.