Aziz Bouhaddouz, Angreifer des FSV Frankfurt, wird für ein halbes Jahr an Drittligist Erzgebirge Aue ausgeliehen.

Der Vertrag des 21-Jährigen beim FSV Frankfurt läuft anschließend noch zwei Jahre. Über die Höhe der Leihgebühr wurde Stillschweigen vereinbart.

"Unterfordert in der Verbandsliga"

FSV-Manager Bernd Reisig ist froh darüber, "dass Aziz Bouhaddouz Spielpraxis in der Dritten Liga bekommt. In dieser Saison hat es für die 2. Bundesliga noch nicht gereicht, aber mit der U23 in der Verbandsliga war Aziz unterfordert. Das drückt sich in seinen 16 erzielten Treffern aus. Der FSV möchte junge Spieler fördern und unterstützt daher den Schritt von Aziz Bouhaddouz."