Frankfurt - Nach den Vertragsverlängerungen der beiden U-19-Talente Marcel Kaffenberger und Emre Nefiz hat auch Ahmed Azaouagh einen Vertrag beim FSV Frankfurt bis zum 30.06.2014 mit der Option für ein weiteres Jahr unterschrieben.

Der jüngere Bruder des Bochumer Profis Mimoun Azaouagh und Sohn des FSV-Zeugwarts Mohamed Azaouagh steht in dieser Saison mit der U19 von Trainer Slobodan Komljenovic rangiert mit neun Punkten Vorsprung vor Verfolger Kickers Offenbach an der Spitze der A-Junioren-Hessenliga.

"Das ist ein gutes Zeugnis und eine tolle Bestätigung für unser Nachwuchsleistungszentrum und ein Signal für die Zukunft des Vereins, dass sich die jungen Talente hier beim FSV Frankfurt wohlfühlen und ihren viel versprechenden Weg in diesem Club weitergehen möchten", so FSV-Geschäftsführer Sport Uwe Stöver.