MSV-Verteidiger Fernando Horacio Avalos wurde am Dienstagmittag vom DFB-Sportgericht für ein Spiel gesperrt.

Der Argentinier hatte im Spiel der Zebras gegen Hansa Rostock in der 57.Minute eine Rote Karte durch Schiedsrichter Babak Rafati erhalten, da er eine offensichtliche Torchance der Rostocker mit unfairen Mitteln verhindert hat. Gegen Avalos wurde das Mindeststrafmaß für einen Platzverweis verhängt.