Babenhausen - Der SC Freiburg hat auch das vierte Testspiel der Sommervorbereitung gewonnen. Gegen eine Regionalauswahl holte das Team von Coach Christian Streich am Sonntag (5.7.) einen 5:0-Erfolg.

Die rund 800 Zuschauer im schmucken Stadion an der Weinrieder Straße erlebten dabei gleich vier Premieren beim Sport-Club.

Premiere Nummer 1: Das erste Mal überhaupt im Trikot der SC-Profis war Zack Steffen. Der Torwart der amerikanischen U20-Auswahl stand über die kompletten 90 Freundschaftsspielminuten im Tor.

Premiere Nummer 2: Neuzugang Tim Kleindienst stand nach seinem in der Vorbereitung auf die U20-WM erlittenen Bänderriss erstmals eine Halbzeit auf dem Platz und erzielte gleich seine ersten beiden Tore für den SC.

Premiere Nummer 3: Caleb Stanko schnupperte nach seinem Kreuzbandriss im vergangenen Jahr bei den Profis wieder rein.

Premiere Nummer 4: Nils Petersen und Karim Guédé, die beide in dieser Woche wieder zum Team gestoßen sind, absolvierten ihre ersten Testspielminuten der Vorbereitung.

Kleindienst mit Doppelpack

Letztgenannter markierte auch den ersten Treffer der Partie, eine halbe Stunde war da gegen eine bemerkenswert organisierte Ehrmann-Regionalauswahl bereits gespielt. Guédé verlängerte einen Schuss von Florian Kath mit dem Hinterkopf zur Führung, die Julian Schuster quasi mit dem Halbzeitpfiff zum 2:0 ausbaute.

Bis auf Torwart Zack Steffen vollzog der Sport-Club den gewohnten Komplettwechsel und kam in Halbzeit zwei öfter aussichtsreich vor das Tor der Unterallgäuer. Mit einem Torerfolg gekrönt wurden allerdings nur die Versuche von Tim Kleindienst in den Minuten 55 und 65, sowie kurz vor dem Schlusspfiff von Lucas Hufnagel.

"Tests mit mehr Aussagekraft stehen noch bevor"

 "Wir waren wieder sehr gerne zu Gast bei der Familienmolkerei Ehrmann und hätten natürlich auch gerne zwei oder drei Tore mehr geschossen", sagte Trainer Christian Streich nach dem Spiel. "Die Tests mit etwas mehr Aussagekraft stehen uns aber natürlich erst jetzt im Trainingslager bevor."

SC Freiburg: Steffen - Stanko (46. Hofgärtner), Kempf (46. Bohro), Torrejon (46. Höhn), Riether (46. Kübler) - Kath (46. Dräger), Höfler (46. Abrashi), Schuster (46. Dorn), Grifo (46. Hufnagel) - Guédé (46. Kinoshita), Petersen (46. Kleindienst)