Der FC Augsburg hat einen weiteren Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen.

Mittelfeldspieler Andrew Sinkala, der in den letzten beiden Spielzeiten für den DFB-Pokalgegner SC Paderborn aktiv war, wechselt ablösefrei von den Ostwestfalen in die Fuggerstadt und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag.

Sinkala überzeugt im Training

"Andrew Sinkala hat uns bei den Trainingseinheiten sowie den Testspielen überzeugt. Wir wissen um sein großes Potenzial und freuen uns, dass wir kurzfristig Einigung erzielen konnten", sagt FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig.

Der 29-Jährige achtmalige Nationalspieler aus Sambia bestritt in seiner bisherigen Karriere 37 Bundesligaspiele für Bayern München und den 1. FC Köln und war in der 2. Bundesliga insgesamt 81 Mal für die "Geißböcke" und den SC Paderborn am Ball.