Der Hamburger SV um Kapitän Lewis Holtby peilt den direkten Wiederaufstieg an
Der Hamburger SV um Kapitän Lewis Holtby peilt den direkten Wiederaufstieg an
2. Bundesliga

HSV, Köln – und wer noch? Die Topfavoriten auf den Aufstieg in der 2. Bundesliga

Köln – Am 3. August startet die 2. Bundesliga in die neue Spielzeit: Der Hamburger SV steigt als Topfavorit auf den Aufstieg gegen Holstein Kiel in die Saison ein. Nur ein Tag später folgt der 1. FC Köln mit dem Westduell beim VfL Bochum. bundesliga.de stellt die sechs heißesten Kandidaten auf den Bundesliga-Aufstieg vor.

Hamburger SV

>>> Alle Transfers der 2. Bundesliga im Überblick

Erstmals in der Bundesliga-Geschichte wird der Hamburger SV nicht dabei sein – das will der ehemalige Bundesliga-Dino schnell wieder ändern. Doch den Hanseaten ist klar: Die Favoritenrolle in der anstehenden Saison der 2. Bundesliga gebührt ihnen. "Wir werden immer die Gejagten sein, jedes Spiel wird einen Pokal-Charakter haben. Wir müssen den Kampf annehmen", forderte HSV-Coach Christian Titz beim Trainingsauftakt. Um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden, gehen die "Rothosen" mit einer interessanten Mischung aus erfahrenen Routiniers wie Lewis Holtby oder Aaron Hunt und talentierten Youngstern wie Fiete Arp oder Manuel Wintzheimer, der aus der Jugend des FC Bayern München in den hohen Norden wechselte, in die Saison. Für den HSV kann es nur eine Richtung geben: Zurück nach oben!

- © imago / Herbert Bucco
- © imago / pmk
- © imago / Team 2
- © imago / Eibner
- © imago / Stefan Bösl