Aachen - Eine der letzten offenen Fragen vor dem Saisonstart war die des Spielführers. Am Donnerstag bestimmte Alemannia Aachens Coach Peter Hyballa den Kapitän und den Mannschaftsrat. Benny Auer wird wie im Vorjahr das Amt übernehmen.

"Ich habe in der letzten Saison gemerkt, wie Benny mit diesem Amt gewachsen ist", sagt Hyballa, der sich die Entscheidung dennoch bis zuletzt offen hielt. Nach einem langen und intensiven Gespräch mit dem Top-Torjäger am Mittwoch entschied der Trainer sich für den bisherigen Amtsinhaber. "Benny ist eher ein introvertierter Typ und keiner wie Olli Kahn. Trotzdem erwarte ich gewisse Dinge von ihm, das haben wir besprochen", sagt Hyballa, der mit Bas Sibum einen weiteren erfahrenen Spieler zu Auers Stellvertreter berief.

Den fünfköpfigen Mannschaftsrat komplettieren Kevin Kratz, Shervin Radjabali-Fardi und Kim Falkenberg. "Alle fünf sind starke Persönlichkeiten, die eigene Vorstellungen einbringen und nicht nur über die Prämien verhandeln sollen", erwartet Hyballa.