Aue - Der FC Erzgebirge Aue hat die offizielle Hallenmeisterschaft des NOFV erfolgreich verteidigt. Wie im Vorjahr gewannen die "Veilchen" den Super Regio Cup 2012 in Riesa.

Im Finale gewann die Mannschaft von Cheftrainer Karsten Baumann gegen den Drittligisten Hallescher FC mit 6:2. Dritter wurde der 1. FC Lok Leipzig, der Turniergastgeber BSG Stahl Riesa im kleinen Finale mit 4:2 bezwang.

Im Turnierverlauf kam der FC Erzgebirge durch einen 5:4 Auftakterfolg gegen Halle und ein 3:1 gegen den FC Carl Zeiss Jena zum Gruppensieg. Im Halbfinale wurde Stahl Riesa 4:3 bezwungen.