Belek - Zum Abschluss des einwöchigen Trainingslagers in der Türkei kam der FC Erzgebirge Aue in einem Testspiel gegen den kasachischen Erstligisten FK Ordabasy Schymkent zu einem 2:2 (0:2).

Beide Tore der Kasachen fielen kurz vor der Halbzeitpause, als sie durch den Brasilianer Fabio (43.) und Artem Kasjanov (45.) trafen. Zuvor bestimmten die "Veilchen" das Spiel, doch blieben mehrere gute Chancen durch Ronny König und Neuzugang Halil Savran ungenutzt.

Nach dem Seitenwechsel machte es Enrico Kern besser. Zuerst verwandelte er einen Foulelfmeter (60.). Nur zwei Minuten später traf Kern aus Nahdistanz erneut. Rund 80 mit in die Türkei gereiste Aue-Fans und Sponsoren sahen das Vorbereitungsspiel in Belek. Morgen kehrt der FC Erzgebirge nach Deutschland zurück.