Aue – Der FC Erzgebirge Aue hat am Nachmittag ein Testspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena bestritten und am Ende 2:1 gewonnen. Die Veilchen gingen in der 16. Spielminute durch einen Treffer von Probespieler Dominik Glavina in Führung. Rico Benatelli und Dorian Diring besaßen weitere gute Chancen, die jedoch ungenutzt blieben.

In der Halbzeit wechselte FCE-Cheftrainer Tommy Stipic komplett durch. Die Gäste vom FC Carl Zeiss kamen durch Daniel Rupf (59.) zum 1:1 Ausgleich. Doch Solomon Okoronkwo brachte die Veilchen durch einen Treffer aus kurzer Distanz (80.) wieder auf die Siegerstraße.

Testspiel gegen Halberstadt fällt aus

Das Vorbereitungsspiel gegen den Regionalligisten aus Jena sahen 750 Zuschauer. Der für morgen (Sonntag, 11.1.15) im Sparkassen-Erzgebirgsstadion Aue geplante Test gegen den VfB Germania Halberstadt findet nicht statt. Wegen der angekündigten Wetteränderung und der dadurch zu erwartenden Bedingungen wurde die Partie ersatzlos gestrichen.