Aue - Der FC Erzgebirge Aue muss beim Saisonendspurt um den Klassenerhalt ohne Mittelfeldspieler Arvydas Novikovas auskommen.

Der Litauer hat sich am Mittwochabend beim Oberligaspiel der U 23-Mannschaft gegen Lok Leipzig (2:0) eine Syndesmoseverletzung am linken Sprunggelenk zugezogen. Das ergab die Erstdiagnose am HELIOS Klinikum Aue, wo sich Novikovas heute Abend noch einer MRT-Untersuchung unterzieht.