Bielefeld - Romano Denneboom heißt Neuzugang Nummer Fünf des DSC Arminia Bielefeld. Der 29-jährige Stürmer hat am Dienstag (11. Januar) einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben, der sich im Falle des Klassenerhalts um eine weitere Saison verlängert.

Denneboom hat für die Vereine SC Heerenveen, Willem II Tilburg, NEC Nijmegen, Twente Enschede und Sparta Rotterdam insgesamt 294 Spiele in der holländischen "Ehrendivisie" absolviert. Außerdem hat er unter Bondscoach Marco van Basten ein A-Länderspiel für die niederländische Nationalelf bestritten.

"Voller Hoffnung, dass wir den Klassenerhalt schaffen"

Denneboom sagte: "Ich bin sehr froh, nun für Arminia zu spielen und hoffe, meinen Teil zum Klassenerhalt beitragen zu können. Club und Mannschaft machen auf mich einen sehr guten Eindruck. Ich bin voller Hoffnung, dass wir den Klassenerhalt schaffen können. Mit einem Sieg gegen Frankfurt wollen wir dafür den ersten Schritt dafür tun."

"Romano ist ein sehr erfahrener Stürmer, der über Jahre erfolgreich in der ersten holländischen Liga gespielt hat. Er ist körperlich sehr robust, dabei aber auch spielerisch sehr stark. Er wird uns weiterhelfen", sagte DSC-Trainer Ewald Lienen.

DSC-Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier freut sich, "dass wir Romano Denneboom verpflichten konnten. Die Verhandlungen erfolgten in einer durchweg angenehmen und verbindlichen Atmosphäre. Mit Denneboom haben wir im Offensivbereich nun jede Position neu besetzt und damit für die sportliche Leitung diverse Handlungsalternativen geschaffen. Ich bin mir sicher, dass Romano charakterlich und sportlich eine absolute Verstärkung für unsere Mannschaft sein wird".