Bochum - Der VfL Bochum 1848 geht mit einem neuen Spielführer in die Spielzeit 2012/13. Torwart Andreas Luthe trägt ab sofort die Kapitänsbinde und wird damit Nachfolger von Christoph Dabrowski, der künftig gemeinsam mit Marcel Maltritz als Stellvertreter fungiert.

"Ich hatte mit allen drei ein gutes Gespräch", sagte Cheftrainer Andreas Bergmann, der sich dann entschieden hat, Andreas Luthe zum neuen Kapitän zu ernennen. "Andreas war bereits in der vergangenen Saison eine wichtige Säule. Er soll künftig noch mehr Verantwortung übernehmen und sich in seiner Rolle als Führungsspieler weiterentwickeln. Er genießt mein volles Vertrauen."

Luthe erfreut



Auch Jens Todt, Sportvorstand des VfL Bochum 1848, sieht in Andreas Luthe einen würdigen Nachfolger für Christoph Dabrowski. "Andreas ist seit elf Jahren im Verein und gehört zu den unumstrittenen Identifikationsfiguren des VfL. Wir erhoffen uns, dass ihm dieses Amt einen weiteren Schub gibt und er die weitere Entwicklung der Mannschaft entscheidend prägt."

Andreas Luthe, seit 2001 im Verein, freut sich auf sein neues Amt: "Die Entscheidung des Trainers erfüllt mich mit großem Stolz. Ich werde diese verantwortungsvolle Aufgabe nach bestem Gewissen ausüben, um gemeinsam mit unserer neuen Mannschaft an einer erfolgreichen Saison zu arbeiten", erklärte Andreas Luthe.