Nach der zweiten Länderspielpause in dieser Saison geht es für den Sport-Club Freiburg am Freitagabend wieder um Zweitligapunkte.

Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt tritt um 18 Uhr im Easy-Credit-Stadion beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg an. Dabei heißt es beim SC aus personeller Sicht diesmal wieder: alle Mann an Bord. Die zuletzt fehlenden oder angeschlagenen Spieler wie Kapitän Heiko Butscher, Tommy Bechmann, Oliver Barth, Suat Türker oder Jonathan Jäger konnten voll trainieren.

Extraschichten für Schwaab

Auch Ivica Banovic, kündigte Dutt bereits an, wird wie schon im letzten Punktspiel gegen den MSV Duisburg wieder zum Kader zählen. Grundsätzlich bekräftigt Robin Dutt vor der Partie des achten Spieltages beim aktuellen Tabellenvierzehnten vor allem eines: "Wir lassen uns nicht vom Tabellenstand unseres Gegners blenden."

Verteidiger Daniel Schwaab bestritt nach dem Hinspiel (1:1) am vergangenen Freitag auch das Play-off-Rückspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft in Frankreich um die EM-Teilnahme 2009 am Mittwochabend über die volle Distanz. Kehrt er nach dem deutschen 1:0-Sieg und der erfolgreichen EM-Qualifikation verletzungsfrei zurück, bleibt dennoch abzuwarten, wie viel Kraft die beiden Partien gekostet haben und ob es eventuell sinnvoll wäre, im Spiel beim 1. FC Nürnberg auf eine Alternative zu setzen.