Mit Spannung wurde der Spielplan für die neue Saison erwartet, jetzt steigt bei allen Clubs und Fans der 2. Bundesliga die Vorfreude. bundesliga.de präsentiert einen Überblick der ersten Topspiele von Spieltag 1 bis 5 inklusive der genauen Anstoßzeiten

1. Spieltag

1. FC Kaiserslautern - SpVgg Greuther Fürth (Samstag, 8. August, 13 Uhr)

Auf dem Betzenberg empfangen die "Roten Teufel" zum Start das "Kleeblatt" aus Franken. Die Pfälzer versuchen mit dem neuen Trainer Marco Kurz den Sprung ins "Oberhaus". Als Fünfter sind die Fürther in der vergangenen Spielzeit wieder einmal denkbar knapp am Aufstieg gescheitert, werden aber auf ein Neues den Angriff starten

2. Spieltag

MSV Duisburg - Energie Cottbus (Freitag, 14. August, 20:30 Uhr)

Cottbus verpasste den Klassenerhalt erst in der Relegation gegen Nürnberg. Unter der Regie von Pele Wollitz unternehmen die Lausitzer jetzt den Neuanfang. Die "Zebras" mischten in der vergangenen Saison zeitweise im Aufstiegsrennen mit und wollen in der neuen Runde mit mehr Konstanz weiter nach oben.

3. Spieltag

TSV 1860 München - Karlsruher SC (Montag, 24. August, 20:15 Uhr)

Diese Paarung gab es auch schon einige Male in der Bundesliga. Insgesamt haben die "Löwen" mit 9:5 Siegen die Nase vorn (sechs Unentschieden), aber der KSC will nach dem Abstieg wieder an seine spielstarken Zeiten anknüpfen.

4. Spieltag

MSV Duisburg - Fortuna Düsseldorf (Montag, 31. August, 20:15 Uhr)

Mit der Fortuna hat ein wahrer Traditionsverein wieder den Sprung in den Profifußball geschafft - nach ziemlich genau zehn Jahren Leidenszeit. Brisanz ist in dieser Begegnung garantiert, weil es sich um ein echtes Nachbarschaftsduell handelt.

5. Spieltag

Energie Cottbus - Karlsruher SC (Montag, 14. September, 20:15 Uhr)

Das erste direkte Duell zweier Absteiger: Beide Teams wollen mit Sicherheit vom Start weg ihre Ambitionen aus den Wiederaufstieg unter Beweis stellen. In der vergangenen Saison siegte Cottbus zuhause mit 1:0, in Karlsruhe gab es ein torloses Remis.

Hinweis: Wie in den vergangenen Jahren, wird es auch in der Saison 2009/2010 nicht möglich sein, für die gesamte Runde feste Termine zu bestimmen. Wie gewohnt, erfolgt die weitere Festlegung der genauen Spieldaten jeweils nach Auslosung beziehungsweise Qualifikation der deutschen Teilnehmer in den UEFA-Clubwettbewerben. Voraussichtlich in der KW 36.


So sieht das leicht veränderte Bundesliga-Wochenende aus!