Side - Am vorletzten Tag des Wintertrainingslagers hat der VfR Aalen ein letztes Testspiel in der Türkei bestritten. Die Partie gegen den VfL Wolfsburg II endete 1:1 (1:0).

Bereits nach zwei Minuten brachte Orhan Ademi die Schwarz-Weißen in Führung, der Gegentreffer fiel in der Schlussphase (68.). Gegen den Dritten der Regionalliga Nord bekamen alle Spieler nochmals 45 Minuten Einsatzzeit.

"Die Jungs kamen teilweise auf für sie ungewohnten Positionen zum Einsatz", so Cheftrainer Stefan Ruthenbeck anschließend. "Das war Belastung mit hoher Intensität. Dabei ging es heute eher um den athletischen Bereich als um taktische Schwerpunkte."

Aufstellung: Bernhardt (46. Fejzic) - Ofosu-Ayeh (46. Welzmüller), Barth (46. Mockenhaupt), Alvez de Araujo, Feick (46. Nierichlo) - Hofmann (46. Leandro) - Kaufmann (46. Steinherr), Gjasula (46. Ludwig), Chessa (46. Klauß), Korte (46. Oesterhelweg) - Ademi (46. Jelic)